0911 / 477 11 80

info@rehapraxis-mueller.de

Bahnhofstr. 18, 90552 Röthenbach

Ergotherapie

Unsere Ergotherapeutinnen/en arbeiten mit Patienten aller Altersgruppen, die aus verschiedensten Gründen in ihrer Handlungsfähigkeit (im Alltag, in der Schule, im Beruf) eingeschränkt oder behindert sind. Das Ziel ist das Erreichen, das Wiedererreichen, die Verbesserung und Stabilisierung von Funktionen und Fähigkeiten, die für die bestmögliche Bewältigung des individuellen Alltags von Bedeutung sind.
Wir behandeln - in der Pädiatrie („Kinderheilkunde"):

  • Entwicklungsverzögerungen und Lern- und Teilleistungsstörungen
  • Wahrnehmungsstörungen
  • Grob- und Feinmotorikstörungen
  • Konzentrations- und Ausdauerprobleme
  • Verhaltensauffälligkeiten unterschiedlicher Art und Ursache
  • Defizite nach Cerebralparesen (frühkindl. Hirnschädigungen), wie körperliche und geistige Behinderungen

In der Neurologie („Nervenheilkunde"):

Alle Erkrankungen, die das zentrale Nervensystem (Gehirn, Rückenmark) betreffen (bzw. Schlaganfall, Multiple Sklerose, Parkinson etc.) sowie Schädigungen der peripheren Nerven (z.B. nach Unfall, Amputation)

In der Geriatrie („Altersheilkunde"):

  • Altersbedingte Demenzerkrankungen und andere Hirnleistungsstörungen
  • Bewegungseinschränkungen
  • Psychische Erkrankungen in Folge von Gehirnveränderungen

In der Psychiatrie:

  • Schizophrenie, Depressionen und andere Erkrankungen der Psyche

In der Orthopädie:

  • Bewegungseinschränkungen (z.B. nach Ruhigstellung)